Liebe Sabine, ich habe Dich als ruhigen, achtsamen und zentrierten Yogimeister schätzen gelernt!

Mein Wesen ist wuselig und immer in Bewegung. Aber einmal in der Woche halte ich inne und spüre mich und meine Atmung. Komme in Kontakt mit meinem Körper und meinem Selbst. Du schaffst Tiefe und Spüren.

Das Danach, nach der Yoga Stunde, fühlt sich nach „Bitzeln Kribbeln und flüssiger Schokoladensauce“ an.
Ich fühle meinen Körper. Bin achtsam mit mir. Habe mich bewegt und trainiert. Meine Grenzen bewusst gewart. Ich fühle mich großartig. Jeder Mensch sollte das Glück haben einen Platz in deiner Yoga Stunde finden zu dürfen. Dankeschön!
Ines Krüger-Deubert