Über Körpertherapie

Der eigene Körper ist ein sehr feines Instrument und ein großartiger Kompass. Doch:

      • Wie gut spürst Du Deinen Körper und wie fein nimmst Du Veränderungen wahr?
      • Sind da viele Gedanken/Gefühle und bestimmen diese Deinen Alltag?
      • Bist Du in Deiner Kraft?
      • Gibt es körperliche Symptome, die einen inneren Leidensdruck erzeugen?

Ursprünglich können wir kleinste Veränderungen in unserem Körper gut wahrnehmen, doch oftmals ist das eigene Selbst-Bewusst-Sein überlagert. Mögliche Ursachen dafür:

      • unbewusste Gedankenmuster
      • unerkannte Glaubenssätze
      • Eigene Erfahrungen
      • Themen im Familiensystem

Es können unbewusste Reiz-Reaktions-Muster entstehen, wodurch der eigene Körper unter Umständen schleichende Einschränkungen erfährt, der Atem nicht frei fliesst und körperliche Abläufe gestört sein können.

An dieser Stelle setzt Körpertherapie an. Therapie bedeutet laut Duden: „griech.: therapeía = Dienen“. In der ganzheitlichen Körpertherapie stelle ich meine fachlichen Qualifikationen sowie Erfahrungen in den Dienst eines jeden Menschen, dessen Weg zu mir führt.

Körpertherapie umfasst dabei:

      • Körperarbeit – Massagen, Yoga, Atemübungen 
      • Mentale Arbeit – Meditation, Achtsamkeitspraxis, Selbst-Reflektion.

Jeder Mensch ist einzigartig und so gibt es nur individuelle Wege in der Körpertherapie. Ein Ziel ist jedoch Bestandteil aller Behandlungen: 

Über die Wahrnehmung des eigenen Körpers das Selbst-Bewusst-Sein zu fördern, unbewusstes zu erkennen und Schritt für Schritt in die eigene innere Mitte zu gelangen.

Wenn Dein Interesse geweckt ist, dann kontaktiere mich und wir führen ein ausführliches erstes Gespräch zu Deinem Anliegen.